Mulfingen in vielen Facetten

Michael Kost in Mulfingen

Auf Entdeckungstour in Mulfingen

Über den Wolken mit ebm-papst

Kochen und genießen mit Markus Reinauer

Für die Kinder: St. Josefspflege

Monika Ana Christ macht Kunst aus Müll

Die Stationen der Dreharbeiten:

  • Was andere wegwerfen, verarbeitet Monika Ana Christ aus Mulfingen- Ailringen zu Möbeln und Kunst. Ihr „Atelier für alles“ steht Besucherinnen und Besuchern offen – so können kreative Köpfe in einem ihrer Kurse lernen, wie sie beispielsweise aus altem Besteck Türgriffe oder Kaffeekapseln Schmuck machen. „Landesschau Mobil“ stattet der Künstlerin einen Besuch ab.
  • Das Ehepaar Irmgard und Franz Jakob führt seit vielen Jahren Wandergruppen unter anderem zur Lourdes-Grotte in Zaisenhausen oder zeigt ihnen das Ettetal. Michael Kost lernt das Paar kennen und geht mit ihnen auf den „Stillen Pfad“ auf Wandertour.
  • Die „ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG“ ist Mulfingens größter Arbeitgeber. Der Weltmarktführer für Ventilatoren und Motoren besitzt weltweit 49 Vertriebs- und 25 Produktionsstätten. Das Unternehmen hat sogar einen firmeneigenen Flugbetrieb. Michael Kost lernt den Chef des Flugbetriebs, Michael Schäfer, kennen. Geschäftsführer Thomas Wagner zeigt dem Reporter das Betriebsgelände und erklärt, was hinter dem Erfolgskonzept der Firma steckt.
  • Der Landgasthof „Jagstmühle“ in Heimhausen ist über die Region hinaus bekannt: Das gehobene Restaurant mit Sternekoch Hubert Retzbach und Küchenchef Markus Reinauer setzt auf regionale Küche für ein vielfältiges Publikum. Dafür pflegt Markus Reinauer besonders sein Netzwerk zu Qualitätserzeugern aus dem Umland. Auch seine Kinderkochkurse finden Anklang, wo Grundschüler den Umgang mit Nahrungsmitteln erlernen und den „Ernährungsführerschein“ erhalten.
  • Johann Dirnberger ist Leiter der St. Josefspflege, die sich um junge Menschen in Sachen Erziehung und Unterricht kümmert. Auch Menschen, die in Mulfingen eine zweite Heimat und in der Einrichtung eine zweite Familie gefunden haben, werden hier betreut. „Landesschau Mobil“ stellt den Leiter und seine Einrichtung vor.

„Landesschau Mobil“-Reporter Michael Kost

Der gebürtige Stuttgarter ist Film- und TV-Produzent. Er studierte Germanistik, Linguistik und TV-Produktionsmanagements. Seine Laufbahn beim SWR begann in der Sparte Fernseh-Unterhaltung, wo er nicht nur redaktionell an der Samstag-Abend-TV-Show „Verstehen Sie Spaß?“mitwirkte, sondern auch die  TV-Kultserie „Mr. Bean“ erstmals ins deutsche Fernsehen brachte. Seit 2002 ist er als Redakteur in der Landesschau für das Wetter und für „Landesschau-Mobil“ zuständig.
 
Weit länger als seine berufliche Laufbahn dauert seine fliegerische Karriere. Im Alter von vier Jahren war Michael Kost zum ersten Mal an Bord eines Sportflugzeugs. Die Begeisterung für den Luftsport motivierte ihn, die Pilotenlizenz zu erwerben. Sein Motto lautet: „Was kann für einen Menschen schöner sein, als in diesem Land unterwegs sein zu dürfen?“
 
Weitere Informationen unter SWR.de/landesschau-mobil.