Wirtschaft

Die Gemeinde Mulfingen ist als Arbeitsplatzschwerpunkt im Regionalplan Heilbronn/Franken ausgewiesen. Zur Zeit sind bei uns ca. 2.800 Arbeitsplätze in Handel, Handwerk, Dienstleistung und Industrie vorhanden. Diese große Zahl von Arbeitsplätzen wird nicht nur aus der Gemeinde Mulfingen besetzt. Es ist ein Einpendler-Überschuss von 1.100 Arbeitskräften zu verzeichnen. Dadurch wird deutlich, dass Mulfingen als Arbeitsplatzstandort weit in die Region bürgt.

Größter Arbeitgeber ist ebm-papst Mulfingen Gmbh & Co. KG, zur Zeit werden ca. 2.500 Arbeitskräfte in Mulfingen, Hollenbach und Niederstetten beschäftigt.
Seit dem Jahr 1963 hat sich die Firma aus kleinsten Anfängen bis heute hervorragend entwickelt und hat weltweit zur Zeit ca. 10.000 Mitarbeiter.

Des Weiteren ist als weiterer größerer Arbeitgeber die Firma JAKO einer der Marktführer in Deutschland im Bereich Teamsport- und Freizeitbekleidung ansässig.

Zur Deckung der Grundversorgung der Bevölkerung hat sich in den letzten Jahren eine gute Struktur im Einzelhandels- und Dienstleistungsbereich entwickelt.

Weiter sind in der Gemeinde Mulfingen viele Betriebe im Bauhandwerk tätig. Alle Gewerke können durch einheimische Firmen abgedeckt werden.

Aktuell stehen nur noch einzelne, kleinere Gewerbeflächen zur Verfügung. Um die weitere Entwicklung der ansässigen Betriebe zu gewährleisten und um Neuansiedlungen zu ermöglichen, ist die Erweiterung des Gewerbegebiets "Siegenwasen" in Hollenbach derzeit in Planung.

Nähere Informationen gibt Ihnen gerne die Gemeindeverwaltung.


crazyfetish.net
fetishclip.net
extrememix.net